Welche Artefakte schaffen Zugang zu welchen Communities? Wie stellt sich Zugehörigkeit über Dinge her?

 

Im Swap Meet Selecto treffen wir einen Sukkulenten-Farmer, der seine Pflanzen regelmäßig an Großhändler auf dem Whole Sale in Downtown Los Angeles verkauft.

 

Der Farmer aus der mexikanischen Grenzstadt Tijuana macht seine Bibel verantwortlich für seinen dritten gelungengen Anlauf ein Business zu gründen.

Bereits zweimal zuvor hat er sich eine Farm, samt Maschinenpark und Pflanzen, aufgebaut. Er wurde zweimal ausgeraubt und lebte in der Folge mit seinem Sohn auf der Straße. Er kaufte sich eine Bibel, fing an zu beten und wagte den dritten Versuch.

Farm und Bibel sind ihm erhalten geblieben. Sie repräsentieren Status und  Zugehörigkeit. Staatsangehörigkeit ist für ihn kein Partizipationsmittel.

Seine Bibel jedoch nimmt ihn in die Gemeinschaft auf. Alle sind gleich, jeder ein Sünder.

Kontakt   I    Mitgliedschaft I   Jobs