Im Rahmen der Jahreskonferenz der
Dramaturgischen Gesellschaft im Deutschen Theater
vom 28.- 30. Januar 2016
 laden Paula Hildebrandt und Thari Jungen
 in Kooperation mit dem IFF zum Workshop
Welcome City - Menschen, Tiere, Sensationen.
 
„Die erste Regel auf der Bühne der Großstadt ist: immer den Eindruck erwecken,
dass man zu einem ganz bestimmten Ort unterwegs ist.“
Massimo Carlotto, Der Flüchtling(1994)
 
Was sind die oftmals ungeschriebenen Regeln, nach denen
 Neuankommende nicht zu fragen wagen,
 oder von denen sie gar nicht wussten, dass sie existieren?
Wo sind jene Regeln archiviert, wie sind sie abrufbar?
Welche Fähigkeiten, Kenntnisse und Verbindungen
sind notwendig „to make it in a city“?
Wie geht Ankommen und wie gelingt Zusammenleben?
Was können Menschen und Tiere–
alteingesessene und ankommende – voneinander und miteinander lernen?
Anpassung? Subversion? Mimikry? Solidarität? Escamouflage!
 Ist Integration Hardcore­‐Mimesis,
eine Auslöschung des Subjektes durch seinen Papageien?
 
Im Rahmen des Workshops entstand die Broschüre
Das ABC der Sensationen (Download hier)
 
www.dg.de
 
 

Kontakt   I    Mitgliedschaft I   Jobs